Nach oben

Informationen zu den Corona-Lockerungen

Liebe Familien, aktuelle Informationen zum Kita-Betrieb in Zeiten von Corona finden Sie hier:

Die letzen Tage im Jahr 2018

20. Dezember 2018

Die letzte Kindergartenwoche des Jahres startete mit viel Vorfreude. Am Montagmorgen probten wir  für unsere Eltern, die am Nachmittag zum Weihnachts-Kaffee-trinken kamen. Alle Kinder stellten sich genau an ihren zuvor ausgewählten Platz im Halbkreis und sangen mit viel Spaß.  Den gesamten Tag über waren wir mit den Vorbereitungen beschäftigt. Wir schmückten und räumten den Raum auf. Dann war es endlich 15 Uhr und die Eltern kamen! Die Aufregung der Kinder wurde immer größer und deshalb fingen wir auch pünktlich an mit unserer kleinen Aufführung. Als erstes sangen die Kinder „Winterkinder“. Danach sagten sie fehlerfrei das Gedicht „Die Honigkerze“ auf und zum Abschluss sangen sie mit viel Freude „Es schneit“. Die Eltern spendeten viel Applaus und alle strahlten vor Freude und Stolz. Im Anschluss übergaben die Kinder ihren Eltern ihr Weihnachtsgeschenk welches sie in den vergangenen Wochen gestaltet haben. Viele waren so stolz das sie es am liebsten gleich öffnen wollten! Alle ließen sich die vielen selbst gebackenen Plätzchen schmecken und es war ein sehr schöner Nachmittag.

Der Dienstag ist unser Turntag und so passte es sehr gut dass unser Adventskalender uns zu Rentieren werden ließ. Wir bauten einen Parcours für die Schlitten und die Rentiere auf. Es gab jeweils 2 Rentiere und einen Weihnachtsmann. Die Rentiere mussten den Schlitten so ziehen das weder der Weihnachtsmann noch der Parcours umfielen, das war  ganz schön schwer und ganz schön lustig. Alle hatten unheimlich viel Spaß dabei. Die Turnhalle wurde zur Winterlandschaft durch die Rentiere liefen und Weihnachtsmänner auf Schlitten fuhren. Am Nachmittag waren wir draußen auf dem Außengelände und tankten frische Luft.

Am Mittwoch löschten wir für den Morgenkreis die Lichter denn unser Adventskranz in der Mitte leuchtete so heimlich. Wir sangen viele Weihnachtslieder und  ließen die schöne Stimmung auf uns wirken. Auch das gemeinsame Gedicht mit den Grashüpfern das wir für den Weihnachtsmann einstudierten übten wir. Der Adventskalender hatte ein richtiges Highlight für uns parat: Wir schauen heute gemeinsam mit allen Kindern ein Bilderbuchkino. Alle freuten sich riesig! Wir schauten und lasen zwei Geschichten: „Das Eselchen und der kleine Engel“ von Ottfried Preußler und „Dr. Brumm feiert Weihnachten“ von Daniel Napp. Danach sind wir alle raus gegangen um frische Luft zu schnappen. Am Nachmittag teilten wir die Kinder in 3 Gruppen auf, die Kinder konnten entscheiden wohin sie wollten. Einige gingen zum Buch vorlesen in die Bibliothek, mehrere in den Bewegungsraum wo wir Bewegungsspiele anboten und einige Kinder blieben im Gruppenraum beim Freispiel.

Der Adventskalender am Donnerstag ließ uns nochmal die Weihnachtsbäckerei eröffnen denn wir bauten Lebkuchenhäuser. Zur Musik ging es natürlich auch. Die Kinder sangen in ihren Gruppen fleißig Winterlieder mit unserer Musikpädagogin. Den gesamten Tag über gestalteten wir die Lebkuchenhäuser. Am Nachmittag gingen wir zum Frischlufttanken raus und spielten später in unserem Gruppenraum.

Am Freitag war es nun endlich soweit, der Weihnachtsmann kam zu uns in die Kita!!!!! So aufgeregt und voller Vorfreude sahen wir die Kinder selten. Der liebe Weihnachtsmann nahm den Kindern die noch etwas unsicher waren schnell die Angst  und verteilte die Geschenke. Jedes Kind freute sich über ein tolles Buch. Dann verabschiedete sich der Weihnachtsmann und bat die Kinder darum weiterhin artig zu sein damit er nächstes Jahr wiederkommen kann. Am Nachmittag wurde noch unser Geburtstagskind des Tages gefeiert und wir lasen das Lieblingsbuch einer Libelle. Das war ein sehr schöner letzter Kita-Tag und wir wünschen allen Kindern und ihren Familien ein besinnliches und fröhliches Weihnachtsfest! Kommt alle gut ins neue Jahr hinein und gesund und munter wieder zurück in die Kita am 07.01.2019!

Henriette und Benn

Zurück