Nach oben

Informationen zu den Corona-Lockerungen

Liebe Familien, aktuelle Informationen zum Kita-Betrieb in Zeiten von Corona finden Sie hier:

Die letzen Tage im Jahr 2018

20. Dezember 2018

Liebe Eltern,

am Montag übten wir im Morgenkreis unser Gedicht: Denkt euch ich habe das Christkind gesehen und brachen dann zu einem Spaziergang in den Wald auf. Dort hatten wir viel Raum zum Spielen und genossen die Zeit unter den Bäumen. Auf dem Rückweg waren wir viel schneller als erwartet und machten es uns bei einer Keksrunde gemütlich. Den Nachmittag verbrachten wir in der Gruppe und spielten mit unserem mitgebrachten Spielzeug. Vor allem Fahrzeuge aller Art waren vertreten. Daher bauten wir Straßen, Garagen und Baustellen auf. Im Wechsel lauschten die Kinder mehrere vorweihnachtliche Geschichten.

Neben einer musikalischen Aufwärmung haben wir den Kindern verschiedene Materialien wie zum Beispiel Seile, Reifen, Bälle u.v.m. zum freien Spiel gegeben und neue Ideen ausprobiert. Auf dem anderen Hallenteil konnten die Kinder zu Rentieren werden und den Schlitten (Rollbrett) vom Weihnachtsmann durch einen Parcour ziehen. Diese Aufgabe verlangte viel Koordination und Teamgeist von den Kindern, doch gleichzeitig hatten alle viel Spaß dabei. Nach dem Mittag sind wir auf unsere Außengelände gegangen und freuten uns über die frische Luft.

Der Adventskalender hatte ein richtiges Highlight für uns parat: Wir schauen heute gemeinsam mit allen Kindern ein Bilderbuchkino „Das Eselchen und der kleine Engel“ von Ottfried Preußler. Danach konnten die Kinder entscheiden, ob sie einer weiteren Geschichte „Dr. Brumm feiert Weihnachten“ von Daniel Napp lauschen wollten oder draußen spielen wollten. Da wir vormittags draußen waren, spielten wir nach dem Mittag oben und vor allem die Puppenecke und Bauecke wurde viel genutzt. Am Nachmittag teilten wir die Kinder in 3 Gruppen auf, die Kinder konnten entscheiden wohin sie wollten. Einige gingen zum Buch vorlesen in die Bibliothek, mehrere in den Bewegungsraum wo wir Bewegungsspiele anboten und einige Kinder blieben im Gruppenraum beim Freispiel.

Am Donnerstag feierten wir früh  einen Geburtstag nach. Danach schmückten wir unsere Gruppe ab, hefteten unsere gebastelten Werke in den Portfolioordner, und verteilten die Weihnachtsgeschenke für die Eltern. Nebenbei waren immer ein paar Kinder bei der Musik. Dort wurde die Weihnachtsgeschichte musikalisch erzählt. Nach dem Mittag gingen wir mit den Libellen zusammen raus und machten anschließend um 14 Uhr Picknick in der Gruppe.

Die Vorfreude der Kinder ist groß. Alle warten gespannt, dass der Weihnachtsmann morgen in die Kita kommt und Geschenke mitbringt.

Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien ein besinnliches und fröhliches Weihnachtsfest! Kommt alle gut ins neue Jahr hinein und gesund und munter wieder zurück in die Kita am 07.01.2019!

Zur Info:  Ab Januar 2019 wird die Grashüpfergruppe von einem Nachmittagskind ab 12 Uhr bereichert. Wir freuen uns sehr und lassen uns überraschen.

 

Zurück