Nach oben

Informationen zu den Corona-Bestimmungen

Liebe Familien, aktuelle Informationen zum Kita-Betrieb in Zeiten von Corona finden Sie hier:

Die Motivation ist hoch

23. November 2018

Liebe Eltern,

die Weihnachtszeit rückt immer näher. Die schlauen Füchse üben derzeit zwei Lieder: ,,Winterkinder“ und ,,Es schneit“ mit passenden Bewegungen ein. Diese wollen sie  am Mittwoch beim Tannenbaum schmücken im Rathaus Hanstedt präsentieren. Beim Frühstück haben sie uns ihre Performance auch schon vorgeführt und mit faszinierenden Augen haben die anderen Kinder dem Klang gelauscht. In der Gruppe haben wir uns innerhalb der Woche das Lied: ,,Lasst uns froh und munter sein…“ erarbeitet. Den mitreißenden Refrain singen alle Kinder sehr melodisch mit.

Ganz aktiv und eigenständig nehmen die Kinder die verschiedenen Angebote wahr und spätestens nach einer lieben Ansprache: ,,Hast du Lust einen Sternenhimmel zu malen?“ - ,,Kannst du eine Pause einlegen und eine kreative Aufgabe lösen?“ - ,,Hast du Zeit für mich?“ - ,,Wenn du möchtest, kannst du jetzt Papier bedrucken.“ sind die Kinder dabei und legen los. Viele schöne Arbeiten sind diese Woche entstanden.

Im Morgenkreis, der nach dem Zähne putzen stattfindet, haben wir uns auf unterschiedlichste Weise zum Beispiel wie ein Indiander, Chinese, Engländer … begrüßt und an zwei Tagen den Morgenkreis mit verschiedenen Bewegungen wie zum Beispiel: Arme nach oben strecken, auf einem Bein stehen oder Hüpfen begonnen. Danach übernimmt ein Kind das Zählen der Kinder und anschließend haben wir geklärt, welcher Wochentag ist und was am jeweiligen Tag im Kindergarten anliegt. Anschließend haben wir gesungen oder ein kleines Spiel gespielt.

Das Highlight dieser Woche war, dass der Puppenspieler Moritz Madsen mit dem Stück: Die Olchis bekommen ein Haustier zu uns in den Kindergarten kam. Mit viel Begeisterung verfolgten die Kinder die Geschichte und amüsierten sich sehr. Am Ende durften sie das Haustier der Olchis, einen Drachen streicheln und dieser kam mit dem Puppenspieler zusammen auf das festgehaltene Gruppenbild.

Nach dem Mittagessen waren wir gestärkt, um uns den winterlichen Temperaturen zu stellen und spielten zusammen mit den Libellen draußen. Die Teezeit genossen wir in den Räumlichkeiten, naschten die ersten Mandarinen und teilten uns anschließend auf. Einige Kinder blieben im Gruppenraum der Libellen, andere kamen mit nach oben in den Bewegungsraum. Nach kurzem Freispiel spielten wir zusammen ,,Ist die Maus zu Hause“ oder ein anderes Mal baute ein Teil der Kinder mit den Schaumstoffteilen, während überwiegend die Mädchen zur Musik tanzten.

Wir wünschen allen einen schönes Wochenende

Liebe Grüße

Jessica und Marleen

 

 

Zurück