Nach oben

Informationen zu den Corona-Bestimmungen

Liebe Familien, aktuelle Informationen zum Kita-Betrieb in Zeiten von Corona finden Sie hier:

Wochenrückblick der Hummeln

25. Januar 2019

In dieser Woche nutzen  wir das trockene aber dennoch sehr kalte Wetter, um immer mal wieder an die frische Luft zu kommen. Am Montag sind wir nach dem Frühstück alle auf unser Außengelände gegangen und haben mit den Fahrzeugen gespielt. Mittwoch und Donnerstag ist jeweils eine Kleingruppe von Kindern mit einer Fachkraft auf unseren Spielplatz gegangen. Um sich warm zu halten wurde ein Wettfahren mit den Autos veranstaltet. Mit Bobby Car und Rutsche-Autos ging es immer wieder rundherum auf unserer Rollerbahn. Die Kinder stellten sich in einer Reihe auf und warteten auf das Startsignal, dass lautete „Auf die Plätze, fertig, los“.

Am Donnerstag gingen wir auf Spielplatz-Entdeckungsreise mit den Kindern. Wir haben Eicheln und Kastanien in einem Eimer gesammelt, bei denen man schon erkennen konnte dass sie sprießen. Einige Kastanien und Eicheln konnten wir gar nicht aufsammeln, da sie am Boden festgefroren waren. Bei wieder anderen waren die Sprossen schon leicht in die Erde gewachsen. Beim Suchen nach Eicheln und Kastanien entdeckten wir in unseren Autoreifen eine Eisschicht. Durch aufstellen des Reifens fiel das Eis heraus und zerbrach. Die Kinder entdeckten Blätter und eine Kastanien, die im Eis eingefroren waren und waren sehr erstaunt.

Natürlich haben wir auch in dieser Woche einige Angebote und projektbezogene Lieder und Spiele gemacht. Im Morgenkreis haben wir wieder das Bewegungsspiel mit den Teppichfliesen gespielt und man merkt, dass die Kinder immer besser werden im Farben erkennen. Vor allem die drei Grundfarben mit denen wir im Moment am meisten Arbeiten können die Kinder mittlerweile sehr gut erkennen und benennen. Am Mittwoch im Morgenkreis haben wir mit den Kindern Gegenstände nach Farben sortiert, hierbei hatten die Kinder besonders viel Freude. Nach dem Frühstück haben wir beim Tag der offenen Tür weiter unsere Klopapierrollen für die Murmelbahn angemalt. Einige Krippenkinder durften auch in den Kindergartengruppen spielen gehen und bei uns waren einige Kindergartenkinder zu Besuch zum Spielen und auch die großen Kindergartenkinder halfen uns beim Anmalen der Klopapierrollen.

Am Dienstag waren wir alle gemeinsam in der Turnhalle. Das war für einige der neueren Kinder sehr aufregend und spannend. Doch schon nach einer kurzen Zeit waren alle Kinder am Flitzen durch die Halle und spielten mit den anderen Kindern. Es gab eine kleine Bewegungslandschaft, die aufgebaut wurde und die Kinder konnten sich daran ausprobieren. Einige Stationen waren zum Klettern oder balancieren und andere zum Werfen, springen, rutschen und schaukeln. Interessant war zu sehen wie die Kindergartenkinder den Krippenkindern geholfen haben und sie bei den Stationen unterstützt haben.

Während der Musikstunde am Donnerstag haben wir neben Winterliedern ein Lied von der Maus Balduin gehört, die alle Tiere in ihr Haus und ihr Bett zum Schlafen ließ. Doch als alle im Bett lagen wurden sie von einem Maulwurf gestört. Letzten Endes lagen alle Tiere inklusive des Maulwurfes im Bett und schliefen. Begleitet wurde das Lied, welches von einer CD abgespielt wurde

Somit ging eine kalte aber ereignisreiche Woche zu Ende und wir wünschen euch allen ein schönes Wochenende.

Bitte denkt daran, uns Bescheid zu geben ob ihr zu unserem Elterntreff und dem gemeinsamen Frühstück kommen könnt.

Alana, Amira & Franzi

Zurück